„Dein Weg zum TraumJOB“ 

Der neue TraumJOB wartet nur auf Dich

Allerdings gehört etwas mehr dazu als nur „mal eben“ eine Bewerbung loszuschicken.

„Bewerben heute“ ist ganz anders als noch vor wenigen Jahren und Unternehmen haben (Gott sei Dank) erkannt, dass es mittlerweile nicht mehr nur auf Talente, Fähigkeiten und Kompetenzen ankommt, sondern vielmehr auf Deine Persönlichkeit und Deine innere Einstellung.

  • Du solltest genau wissen, wer Du bist, was Du kannst und noch viel wichtiger: Was Du willst!
  • Du solltest wissen, wie und wo Du Dir Deinen TraumJOB schnappen kannst!
  • Du brauchst klare, persönliche und authentische Bewerbungsunterlagen, mit denen Du im ersten Schritt überzeugst und vor allem neugierig machst.
  • Du solltest mit der nötigen Sicherheit ins Vorstellungsgespräch gehen, um dort kompetent und sympathisch zu punkten.

In diesem Onlinekurs geht es nicht darum, wie Du eine Bewerbung formatierst oder die DIN 5008 anwendest. Es geht vielmehr darum, wie Du Dich und Deine Persönlichkeit nutzt, um Deinen TraumJOB zu entdecken und natürlich zu schnappen.

So funktioniert der „Dein Weg zum TraumJOB“ – Onlinekurs:

„Dein Weg zum TraumJOB“ – Onlinekurs ist ein Selbstlernkurs, der Dich „Schritt-für-Schritt“ durch den gesamten Bewerbungsprozess führt. Mit Anleitungen, Übungen, Aufgaben, Tipps, Inspirationen und Informationen. Beim Kauf erhältst du Zugang zu der Kurs-Website, auf der du alle Inhalte findest. Du hast für 1 Jahr Zugang zu allen Inhalten.

Die Inhalte sind in 4 Module unterteilt und aufbereitet mit …

  • Videos zur Unterstützung
  • PDF-Dokumenten
  • Audiodateien

Die einzelnen Module bauen aufeinander auf. Es beginnt mit dem ersten Modul und in Deinem eigenen Tempo kannst du einen Schritt nach dem anderen abarbeiten, ohne Termindruck, ohne jemals etwas zu verpassen.

Was beinhaltet der „Dein Weg zum TraumJOB“ – Onlinekurs?

Der „Dein Weg zum TraumJOB“ – Onlinekurs besteht aus 4 Modulen. Das sind die Kern-Bereiche, die Dir das gesamte Wissen für ein erfolgreiches Bewerbungsverfahren geben:

Der „Dein Weg zum TraumJOB“ – Onlinekurs im Einzelnen

Die Module

Modul 1

Standortbestimmung

  • Wer bist Du und was macht Dich aus?
  • Wo stehst Du?
  • Wo willst Du hin?

In diesem Modul geht es um das Erkennen Deiner Stärken, Kompetenzen und Fähigkeiten. Um Dein Selbstvertrauen und Deine Marke-Ich.

Modul 2

Strategie 2.0

  • So funktioniert Deine Jobsuche.
  • Wie entschlüsselst Du Stellenanzeigen?
  • Nutze Deine Geheimwaffe!

In diesem Modul geht es um Deine Strategie, den Arbeitsmarkt zu entschlüsseln und zu nutzen.

Modul 3

Der magische Türöffner

  • Du entwickelst Deine individuellen Bewerbungsunterlagen.
  • Vom Deckblatt bis zum persönlichen Profil.
  • Vermutlich die erste Information, die ein potentieller Arbeitgeber von Dir sieht. Deine Unterlagen müssen überzeugen!

In diesem Modul verpackst Du Deine Persönlichkeit, Deine fachlichen Kompetenzen und Deine Motivation in Deine Bewerbungsunterlagen.

Modul 4

Deine Bühne – Dein Vorstellungsgespräch

  • Die Vorbereitung ist das A & O.
  • So überzeugst Du sympathisch und kompetent im Vorstellungsgespräch.
  • Lenke das Vorstellungsgespräch!

In diesem Modul nutzt Du das Wissen aus allen Modulen (und noch viel mehr) für Dein erfolgreiches Vorstellungsgespräch. 

Nach dem „Dein Weg zum TraumJOB“ – Onlinekurs wirst Du sagen:

  • „Jetzt weiß ich, wie ich meinen TraumJOB bekomme!“
  • „Bewerben ist einfach!“
  • „Bewerben macht Spaß!“
  • „Ich muss mich nicht verstellen! Ich bin ich!“
  • „Ich habe richtig Lust, mich mit meinen Unterlagen zu präsentieren!“
  • „Ich freue mich aufs Vorstellungsgespräch!“
  • „Jetzt fühle ich mich sicher!“
  • „Nun bin ich souverän und authentisch!“

Worauf also wartest Du?

Entdecke Deinen TraumJOB und schnapp ihn Dir!

 

 

Kursübersicht

Teaser – „Dein Weg zum TraumJOB!“ KOSTENLOS 00:03:00
Modul 1
Willkommen im 1. Modul Deines Onlinekurses PDF 00:05:00
Modul 1 – Begrüßung MP4 00:04:00
Wo stehst Du – Wo willst Du hin? PDF 00:05:00
Heute bist Du bei „Wünsch Dir was“ PDF 00:05:00
Unzufrieden mit Deiner Arbeit? Eine Übung für Deine Klarheit PDF 00:05:00
Wenn es einfach nicht flutscht – Die 15 Minuten-Technik PDFc 00:05:00
Was ist eigentlich Dein Job? Eine Tätigkeitsbilanz. MP4 00:03:00
Was ist eigentlich Dein Job? Eine Tätigkeitsbilanz.PDF 00:05:00
Was machst Du so im Job? PDF 00:05:00
Sammelstation – Lebenslauf zum Ausfüllen MP4 00:03:00
Erklärung – Sammelstation – Lebenslauf zum Ausfüllen PDF 00:05:00
PDF – Sammelstation – Lebenslauf zum Ausfüllen PDF 00:05:00
So erkennst Du Deine Stärken MP4 00:04:00
So erkennst Du Deine Stärken PDF 00:05:00
Was sagen andere über Dich? MP4 00:04:00
Was sagen andere über Dich? PDF 00:05:00
Wie bildest Du Dich weiter? PDF 00:05:00
Verborgene Schätze – Deine Talente PDF 00:05:00
Kompetenzen und Fähigkeiten im Hobby MP4 00:04:00
Kompetenzen und Fähigkeiten im Hobby PDF 00:05:00
Pause – Dein Name steht für …PDF 00:05:00
Alles auf einen Blick MP4 00:03:00
Alles auf einen Blick PDF 00:05:00
Modul 2
Modul 2 – Begrüßung PDF 00:05:00
Modul 2 – Begrüßung MP4 00:03:00
Wie wär`s denn mit nem Traumjob? PDF 00:05:00
Dein idealer Arbeitsplatz PDF 00:05:00
Deine Recherchemöglichkeiten PDF 00:05:00
Wo verstecken sich die Traumjobs? PDF 00:05:00
Online Stellenbörsen nutzen MP4 00:09:00
Links für Stellenbörsen PDF 00:05:00
So interpretierst Du Stellenanzeigen richtig PDF 00:05:00
So interpretierst Du Stellenanzeigen richtig MP4 00:08:00
Zeig Dich! PDF 00:05:00
Deine Geheimwaffe PDF 00:05:00
Deine Geheimwaffe kommt zum Einsatz MP4 00:09:00
Telefonrecherche! Warum vorab ein Telefonat? PDF 00:05:00
Damit Dein Telefonat gelingt PDF 00:05:00
Telefonleitfaden PDF 00:05:00
Bergfest MP4 00:05:00
Keine Lust mehr? Dann kommt hier Dein Fokus! 00:08:00
Arbeitsblatt – Fokus PDF 00:05:00
Modul 3
Modul 3 – Begrüßung PDF 00:05:00
Der TraumJob ruft nicht bei Dir an PDF 00:05:00
Auf diese 8 Bewerbungsmythen fällst Du nicht mehr rein PDF 00:05:00
Anderer Blickwinkel. Schlüpfe in die Schuhe des Personalers! MP4 00:04:00
Anderer Blickwinkel. Schlüpfe in die Schuhe des Personalers! PDF 00:05:00
Setz‘ Dir die Personalerbrille auf PDF 00:05:00
An die Stifte – Fertig – Los PDF 00:05:00
Startklar. 10 Tipps, bevor Du loslegst. PDF 00:05:00
Wichtige „Startklar-Tipps“, Teil 1 MP4 00:15:00
Damit Du verdienst, was Du verdienst! PDF 00:05:00
Wichtige „Startklar-Tipps“, Teil 2 MP4 00:15:00
Dein Deckblatt MP4 00:12:00
Dein Anschreiben MP4 00:15:00
Dein Lebenslauf MP4 00:11:00
Dein Persönliches Profil MP4 00:04:00
Dein Persönliches Profil PDF 00:05:00
Deine Anlagen MP4 00:05:00
Beispiel 1 – Bewerbung von Klara Muster als Thermomix Bezirksleitung PDF 00:05:00
Erläuterungen zur Bewerbung von Klara Muster als Thermomix Bezirksleitung MP4 00:11:00
Beispiel 2 Bewerbung von Ursel Schieger als Kindertagesstättenleitung PDF 00:05:00
Erläuterung zur Bewerbung von Ursel Schieger als Kindertagesstättenleitung MP4 00:11:00
Beispiel 3 – Bewerbung von Marco Heitmann für ein Duales Studium PDF 00:05:00
Erläuterung zur Bewerbung von Marco Heitmann für ein Duales Studium MP4 00:12:00
Beispiel 4 – Bewerbung von Kathrin Ellmering als Referentin der Geschäftsführung PDF 00:05:00
Erläuterung zur Bewerbung von Kathrin Ellmering als Referentin der Geschäftsführung MP4 00:08:00
Erläuterung zu einem formlosen Mitarbeiter- oder Kurzprofil bei Umorientierung in einem Unternehmen MP4 00:05:00
Welche Mappe ist strategisch am geeignetsten? MP4 00:05:00
Komm ja nicht durcheinander! MP4 00:05:00
Tabelle Bewerbungsverwaltung PDF 00:05:00
Damit Du weißt, was Du kriegst PDF 00:05:00
Verblüffende Enthüllungen aus der Personalabteilung PDF 00:05:00
Nutze die Chance einer Initiativbewerbung PDF 00:05:00
Modul 4
Modul 4 – Begrüßung PDF 00:05:00
Audio – Dein (erstes) Vorstellungsgespräch steht an. 00:07:00
Wissenswertes vor der Vorbereitung MP4 00:09:00
Lampenfieber – Vom Feind zum Freund PDf 00:05:00
Lampenfieber – Vom Feind zum Freund MP4 00:09:00
Denk dran, bevor Du Dich auf den Weg zum Vorstellungsgespräch machst MP4 00:08:00
Schick in Schale MP4 00:05:00
Wie Sie einen starken ersten Eindruck hinterlassen, wenn Sie einen Raum betreten PDF 00:05:00
Typischer Gesprächsablauf MP4 00:09:00
Es ist ein Kennenlernen. Auf Augenhöhe. PDF 00:05:00
Was hat Storytelling mit einer Bewerbung zu tun? MP4 00:09:00
Deine Selbstpräsentation MP4 00:15:00
Erklärung – Deine Selbstpräsentation PDF 00:05:00
Welche Stärken zeichnen Dich aus? MP4 00:07:00
Bild – Deine Stärken aus dem Stegreif PDF 00:05:00
MindMap – Welche 3 Stärken zeichnen Dich aus? PDF 00:05:00
Schwächen? Die darf ich doch nicht nennen! PDF 00:05:00
MindMap – Welche 3 Schwächen gibt es bei Dir? PDF 00:05:00
Welche 3 Schwächen gibt es bei Dir? MP4 00:05:00
Warum wollen Sie ausgerechnet bei uns arbeiten? MP4 00:03:00
MindMap – Warum wollen Sie ausgerechnet bei uns arbeiten? PDF 00:05:00
Ist Ihr Lebenslauf lückenlos? MP4 00:03:00
MindMap – Ist Ihr Lebenslauf lückenlos?PDF 00:05:00
Wieso haben Sie sich für diese Ausbildung – Position – Stelle – Stellenausschreibung entschieden? MP4 00:04:00
MindMap – Wieso haben Sie sich für diese Position – Ausbildung – Stelle – Stellenausschreibung entschieden? PDF 00:05:00
Was wissen Sie über unserer Produkte – Dienstleistungen – Unternehmen? MP4 00:03:00
MindMap – Was wissen Sie über unserer Produkte – Dienstleistungen – Unternehmen? PDF 00:05:00
Haben Sie noch Fragen an uns? MP4 00:08:00
MindMap – Haben Sie noch Fragen an uns? PDF 00:05:00
Elevator Pitch auch für Bewerber? Was ist das überhaupt? PDF 00:05:00
Nun ist es soweit! PDF 00:05:00
Profilbild von Ina Meyer

Über Ina Meyer

Hallo, ich bin Ina Meyer…

… als Expertin für Motivation, Inspiration und beruflichen Erfolg ist es meine Aufgabe, Dir dabei zu helfen, Deine Ziele schneller zu erreichen und ein Leben zu führen, das zu Dir passt. Oft geht es darum, Zweifel und Ängste beiseite zu räumen, das Selbstvertrauen zu stärken und den Weg für die nächsten Karriereschritte vorzubereiten. Schritte, damit meine Kundinnen Arbeit neu erleben und wieder gerne aufstehen, gut gelaunt arbeiten und zufrieden sind. Am besten jeden Tag!

Ich bin seit 10 Jahren Business-, Mindset- und Karriere Coach und habe mehrere hundert Kunden und Kundinnen auf ihrem Berufs- und Karriereweg unterstützt und begleitet. Und so ganz nebenbei habe ich gute 20 Jahre lang Personalentscheidungen getroffen und kann mich noch gut an Bewerbungen und Bewerberinnen erinnern ;-). Außerdem habe ich meine eigenen Jobs immer auf ganz andere Art und Weise bekommen. Ganz zu schweigen von 30 Jahren Berufserfahrung in der freien Wirtschaft und dem Öffentlichen Dienst und fast 50 Jahren Lebenserfahrung.

Hier ist mein persönlicher Weg zum TraumJOB:

„Eigentlich“ hatte ich einen super Job.

Als Assistentin der Geschäftsführung war ich rechte und linke Hand meiner Chefs und hatte nebenbei alle Freiheiten der Welt. Wenn familiär etwas anlag, konnte ich meine Arbeitszeiten so hin- und herschieben, wie es passend war.

Und ich bekam neben einigen Vergünstigungen auch ein angemessenes Gehalt.

Das, was ich hatte, hat nicht jede Frau.

Fazit: „Eigentlich“ hatte ich einen super JOB!

So war es aber nicht!

Ich war weder glücklich noch zufrieden!

  • Tagein, tagaus fuhr ich etliche Kilometer zu meinem Job und nachmittags wieder nach Hause.
  • Jahrein – jahraus!
  • Musste so sein.

Ich wollte und musste doch auch meinen finanziellen Anteil zu unserem Haushaltsbudget für unsere vierköpfige Familie beitragen. So ganz nebenbei machte ich mehrere Ausbildungen zum Business-Coach. Aus- und Fortbildungen zu den Themen Karriere, Führung, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung folgten.

All diese Themen konnte ich gut in der Firma gebrauchen – so dachte ich erst einmal.

Heute weiß ich, dass ich all dieses Wissen nur für mich aufgesogen habe.

Meine innere Unzufriedenheit wuchs immer mehr – ohne dass ich es richtig greifen konnte.

Eines Tages saß ich wieder einmal mit meinem Mann bei einer Tasse Kaffee in unserem hellen Esszimmer am Tisch und zum wiederholten Male fragte mein Mann: „Was genau willst Du denn machen?“

Und zum wiederholten Mal antwortete ich: „Ich will Menschen helfen!“

Unkonkreter ging es nicht und ich hatte zu dem Zeitpunkt noch keine Ahnung, wie „Menschen helfen“ aussehen kann.

Dennoch gab dieses Gespräch den Anstoß und ich startete mit meiner Selbstfindung.

Ich setzte mich sehr intensiv mit mir selber auseinander.

Mit meinen Wünschen, meinen Visionen, meinen Aus- Fort- und Weiterbildungen und natürlich mit allem, was ich sonst noch mitbrachte.

Ich machte ein Visionboard, führte ein Erfolgstagebuch, suchte wie in der Geometrie Schnittmengen und las Bücher über Bücher.

… und dann kam mir der „Zufall“ (heute weiß ich, dass Zufall das ist, was einem zufällt!) zu Hilfe

Weltfrauentag und eine riesige Angebotspalette im Alten Land – mit Verlosung eines dreistündigen Business-Coachings in einem mir bekannten Coaching Institut.

Wer hat dieses Coaching gewonnen? ICH!!!!

Ich konnte es kaum glauben und wollte es erst weiter verschenken.

Schließlich war ich mittlerweile selber Business-Coach und hatte regelmäßig Supervision.

Und dann hat es bei mir plötzlich „klick“ gemacht!

Ich kannte die Inhaberin des  Coaching Institut, bei der ich das Coaching wahrnehmen durfte. In verschiedenen Trainings und Workshops hatte ich sie kennen- und schätzen gelernt und wusste auf einmal genau, was ich zu tun hatte.

Ich vereinbarte meinen Termin bei ihr und fuhr am verabredeten Tag sehr nervös hin.

Der Tag, der mein Leben veränderte, begann.

Meine Berufung nahm ihren Anfang!

Sie begrüßte mich sehr nett und nach ein wenig „Small-Talk“ fragte sie mich nach meinem Coaching Thema.

Jetzt kam meine Chance und so sagte ich:

„Ich freu mich wahnsinnig, dass ich heute hier sein darf und ich möchte diesen Termin für ein Vorstellungsgespräch nutzen. Es ist mein Ziel, hier in diesem Team zu arbeiten.“

 Frauen bewerben sich weiblich & anders!

Tja, was soll ich sagen…. Ich verbrachte einen sehr netten Nachmittag mit meiner zukünftigen Chefin.

Meine Berufung war gefunden.

Ich kündigte meinen ach so guten Job und fing quasi von vorne an. Die beste Entscheidung meines Lebens! 3 tolle Jahre im Coaching Institut folgten.

Ich arbeitete angestellt im Bereich Karriereberatung und in verschiedenen Projekten, wo es IMMER um Frauen und Karriere ging (was mir gerade erst beim Schreiben bewusst wird!) und „nebenbei“ machte ich mich mit meiner eigenen Firma zum Thema Karriereberatung selbständig.

Workshops, Trainings und Vorträge folgten ganz automatisch.

Fertig bin ich übrigens nie. Auch heute noch nicht. Es schwirren immer wieder neue Ideen in meinem Kopf rum, die umgesetzt werden wollen.

Aber ganz wichtig finde ich dabei:

Ich bin wieder glücklich. Meine Arbeit macht mir sooo viel Spaß. Meine Kunden sind ebenso glücklich und damit weiß ich, dass ich am richtigen Fleck bin. Ich nehme Menschen und mittlerweile speziell Frauen an die Hand. Mache Mut, den eigenen Weg zu gehen.

In dieser Zeit bin ich

  • Wegbegleiterin und Wegbereiterin
  • Impulsgeberin und Mutmacherin
  • Möglichmacherin und Motivationsbooster
  • Klarheitsbringerin und Strukturgeberin
  • Visionärin und Hürden-aus-dem-Weg-Räumerin
  • Coach und Beraterin
  • Mentorin und oft die, die Lust auf Veränderung macht. 

Sozusagen ein „Rund-um-sorglos-Paket“ für meine Kundinnen.

So, wie es gerade gebraucht wird. Und ich kann heute sagen: „Ich helfe Menschen!“ Vor einigen Jahren war das noch schwammig. Heute ist es ganz konkret.

Was will ich Dir jetzt mit meiner Geschichte sagen? Trau Dich, Deinen Weg zu gehen. Es lohnt sich.

 Was ich kann, hier im beschaulichen Alten Land….

…. das kannst Du erst recht!

Ich hoffe, ich konnte Dir einen kleinen Einblick in meinen Weg zu meinem TraumJOB geben und noch mehr hoffe ich, dass Du jetzt Mut bekommst, Deinen Weg zu gehen!

P.S.

Wenn ich jetzt selber meinen persönlichen Weg in den TraumJOB lese, bekomme ich das Gefühl, als wäre alles immer „glatt“ gelaufen. So ist es natürlich nicht. Das will ich auch gar nicht vermitteln! Auch mein Leben verläuft wellenartig. Mal bin ich ganz oben und weiß dann aber auch, dass das nicht so bleibt. Und tatsächlich legen sich dann wieder neue Herausforderungen in den Weg. Macht nichts: In jeder Krise liegt auch eine Chance!

Und vielleicht noch viel wichtiger: Ich habe mir immer Unterstützung von außen geholt, wenn ich alleine nicht vorwärts gekommen bin.

Dennoch wusste ich, als mein Weg klar vor mir lag, wofür ich es tat!

 

Kurs Reviews

N.A

ratings
  • 1 stars0
  • 2 stars0
  • 3 stars0
  • 4 stars0
  • 5 stars0

Keine Reviews

KURS BUCHEN
  • 339,00 

Trainer

0 EINGESCHRIEBENE TEILNEHMER